Sicherheitslücke in Microsoft Gruppenrichtlinen

Microsoft hat diesen Monat einen Patch für eine Sicherheitslücke in den Gruppenrichtlinien veröffentlicht. Die Sicherheitslücke erlaubt es durch einen Man-in-the-Middle Angriff dem Benutzer ein anderes Anmeldeskript unterzuschieben.Der Sicherheitspatch von Microsoft rüstet aber nur eine Funktion nach, die man selbst aktivieren muss. Vielleicht ändert Microsoft diese Standardeinstellung noch mit späteren Versionen, doch solange dies nicht der Fall ist, heißt es selbst Hand anlegen und Funktion aktivieren. Den passenden Artikel wie Ihr die Funktion aktiviert findet Ihr im Anhang unter [2].

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.